Aufruf zum Vierten nationalen Indigenen Kongress (CNI)

In Erwägung, dass wir als indigene Bevölkerungsgruppen bis 2001 einen langen Kampf für die konstitutionelle Anerkennung unserer Rechte gemäß der Abkommen von San Andrés geführt haben, die von allen Gewalten des mexikanischen Staates verraten wurden, während der Krieg der Eroberung, des Raubes und der Verwüstung wächst, den die von Oben seit 513 Jhren den ersten Völkern dieser Nation erklärt haben und der heute die Zerstörung und Übergabe der Nation als Ziel hat,

In Erwägung, dass die Verhöhnung und der Verrat, den die Verfassungsreform in der indigenen Materie vom 28. April 2001 repräsentierte, begleitet von einer Vielzahl von Gesetzen und einer offiziellen Politik, die zur Zerstörung und Privatisierung unserer Böden, Territorien, der Basis von Ernährung und Kultur tendiert, haben unsere Gemeinschaften beschlossen, nicht mehr weiter um die legale Anerkennung ihrer Rechte zu bitten, sondern diese Rechte und die Autonomie de facto umzusetzen,

In Erwägung, dass die Sechste Erklärung aus dem Lakandonischen Urwald, ausgegeben von der Zapatistischen Armee zur nationalen Befreiung, all die von unten einlädt, eine große antikapitalistische und linke Kraft aufzubauen, die für die Errichtung eines neuen landesweiten Kampfprogrammes und eine neue Verfassung arbeitet, mit dem Ziel, den Krieg der kapitalistischen Zerstörung zu bremsen, haben wir vereinbart, die Autoritäten und direkten Repäsentanten der indigenen Bevölkerungsgruppen, Nationen, Stämme, Stadtteile, Gemeinden und Organisationen DRINGEND zur Durchführung des

VIERTEN NATIONALEN INDIGENEN KONGRESSES

AUFZURUFEN, der am 5. und 6. Mai 2006 in der indigenen Gemeinde h˝ah˝u de Đ┤Donhuani San Pedro Atlapulco, municipio de Ocoyoacac, Estado de México mit folgendem Programm stattfinden wird:

5. MAI

10-16 Uhr Registrierung der Delegierten, eingeladenen Gäste und Beobachter

17 Uhr Eröffnung des Vierten nationalen Indigenen Kongresses

19 Uhr Ruhezeit

6. MAI

10-15 Uhr Diskussion der folgenden Punkte:

A) Bilanz des indigenen Kampfes seit dem Dritten nationalen Indigenen Kongress, der in der Purhépecha-Gemeinde von Nurío im März 2001 durchgeführt wurde.

B) Diagnose und Evaluation des kapitalistisch-neoliberalen Eroberungs- und Zerstörungskrieges gegen die indigenen Gemeinschaften und die gesamte Nation.

15-16 Uhr Essen

16-19 Uhr Schlussfolgerungen, Vorschläge, Resolutionen und Aktionen.

Beschlossen am dritten Tag des Monats April 2006.

NIE MEHR EIN MEXIKO OHNE UNS

FÜR DIE WIEDERHERSTELLUNG UNSERER VÖLKER

DEMOKRATIE, FREIHEIT UND GERECHTIGKEIT

Für die Sechste Kommission der Zapatistischen Armee zur nationalen Befreiung

Subcomandante Marcos

Für den Nationalen Indigenen Kongress Region Centro-Pacífico

MICHOACÁN

COMUNIDAD PURHÉPECHA DE NURÍO

COMUNIDAD PURHÉPECHA DE ZIRAHUÉN

COMUNIDAD PURHÉPECHA DE OCUMICHO

COMUNIDAD PURHÉPECHA DE CHERÁN

COMUNIDAD PURHÉPECHA DE URAPICHO

COMUNIDAD PURHÉPECHA COMACHUÉN

COMUNIDAD PURHÉPECHA DE LA CANTERA

COMUNIDAD NAHUA DE OSTULA

PURHÉPECHA IRETA

UNIÓN DE COMUNEROS EMILIANO ZAPATA

GUANAJUATO

COMUNIDAD CHICHIMECA GUACHICHIL DE SAN IGNACIO

FRENTE REGIONAL CHICHIMECA OTOMÍ DE GUANAJUATO

CONSEJO ESTATAL INDÍGENA DE GUANAJUATO

JALISCO

COMUNIDAD WÁRIKA DE SAN SEBASTIÁN TEPONAHUAXTLÁN Y SU ANEXO TUXPAN DE BOLAĐOS

COMUNDAD WIRÁRIKA DE SANTA CATARINA CUEXCOMATITLÁN

ORGANIZACIONES DE COMUNIDADES INDÍGENAS Y CAMPESINAS DE TUXPAN

CONSEJO DE MAYORES DE LA COMUNIDAD NAHUA DE AYOTITLÁN

S.S.S. MIGUEL FERNÁNDEZ DE LA COMUNIDAD NAHUA DE AYOTITLÁN

COMUNIDAD INDÍGENA DE MEZCALA

DURANGO

COMUNIDAD AUTÓNOMA WIXÁRIKA DE BANCOS DE SAN HIPÓLITO

GUERRERO

COLECTIVO EN REBELDÍA SULJAA┤

COMITÉ DIRECTIVO DE LA RADIO ĐOMNDAA

COLIMA

COMUNIDAD NAHUA DE SUCHITLÁN

ESTADO DE MÉXICO

COMUNIDAD HĐAHĐU DE SAN PEDRO ATLAPULCO

CONSEJO CULTURAL DE ATLAPULCO

CONSEJO CULTURAL DE ATLAPULCO GO┤HO N┤DENI

Quelle: http://enlacezapatista.ezln.org.mx/la-otra-campana/282/

Übersetzung: Gruppe B.A.S.T.A.


[ Startseite Gruppe B.A.S.T.A. ]